Aktuelles

21.05.2017

MOTETTTE - Brahms‘ sinfonischer Frühling

In der nächsten Motette am Samstag, den 27. Mai 2017 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen spielt die „Camerata viva Tübingen“ (Leitung: Rüdiger Bohn) unter dem Motto „Brahms‘ sinfonischer Frühling“ die 1860 entstandene Serenade D-Dur, op. 11 von Johannes Brahms (1833-1897).

mehr »


14.05.2017

MOTETTE - Bruckner & Amerika

In der nächsten Motette am Samstag, den 20.Mai 2017 wird erstmals das „SWR Vokalensemble“ (Leitung: Marcus Creed) in der MOTETTE in der Tübinger Stiftskirche zu Gast sein! Unter dem Thema „Bruckner & Amerika“ erklingen Werke von Anton Bruckner („Locus iste“, „Christus factus est“, „Os justi“, „Pange lingua“ u.a.), Charles Ives (Psalm 67, Psalm 24), Samuel Barber („Agnus Dei“) und Heitor Villa-Lobos („Bendita sabedoria“ – Sechs Bibelsprüche für gemischten Chor a cappella). Der Eintritt ist - wie immer - auch bei diesem exzellenten Chor frei!

mehr »


12.05.2017

MUSIK IM GOTTESDIENST - Neues Vokalensemble singt

Am Sonntag, 14. Mai, gestaltet um 11 Uhr erstmalig ein neugegründetes Vokalensemble den Hochschulgottesdienst in der Stiftskirche. Das Ensemble besteht aus knapp 30 erfahrenen studentischen Chorsängerinnen und -sängern. Im Mittelpunkt stehen zwei (fünf- bzw. sechsstimmige) Motetten über den 98. Psalm von Claudio Monteverdi und dem Lasso-Schüler Balduin Hoyoul. Die musikalische Leitung hat der 1. Organist der Stiftskirche, Prof. Jens Wollenschläger, die liturgische Leitung obliegt Prof. em. Oswald Bayer.

mehr »


09.05.2017

PRIMA VISTA – Singen beginnt wieder

Die beliebte Reihe PRIMA VISTA – Tübinger Vom–Blatt–Singen 2017 beginnt wieder am Montag, 15.Mai 2017: jeweils von19.00-20.00 auf der Orgelempore der Stiftskirche wird Chormusik aus 4 Jahrhunderten, ausgewählt von KMD Prof. Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden. Diese offene Form des Chorsingen wendet sich auch an Menschen, die nicht allwöchentlich an einer Chorprobe teilnehmen wollen oder können und dennoch gerne (mal wieder) singen möchten. Pro Monat gibt es einen Termin, dessen Programm jeweils neu ausgesucht wird. Die weiteren Termine in 2017 sind: 19.6., 10.7., 18.9., 16.10., 27.11., 4.12., 11.12.2017.
Der Eintritt ist frei!

mehr »


07.05.2017

MOTETTE - „Cantate Dominum“

In der Motette am Samstag, den 13.5.2017 ist um 20.00 Uhr in der Stiftskirche Tübingen das Ensemble „I Zefiretti“ unter dem Motto „Cantate Dominum“ mit Werken von Claudio Monteverdi („Laudate dominum“), Alessandro Piccinini, Domenico Scarlatti, Johannes Sebastian Bach und Henry Purcell („An Evening Hymn“) zu hören. Es musizieren Beate Hariades (Sopran & Traversföte), Nicholas Hariades (Altus), Regina Frank (Cetra Nova), Susanne Kaiser (Barockharfe).

mehr »


30.04.2017

MOTETTE - „Ein feste Burg ist unser Gott“

In der nächsten Motette am Samstag, den 6.5.2017 um 20 Uhr in der Stiftskiche singt der Figuralchor Heidelberg (Leitung: Beate Rux Voss) unter dem Thema „Ein feste Burg ist unser Gott“ Werke von Martin Luther, Johann Sebastian Bach (Motette „Jesu, meine Freude“), Johann Friedrich Doles, Georg Philipp Telemann und Arnold Mendelssohn. Die in der Motettenvorschau angekündigte Programmeinführung von Prof. Wolfgang Herbst / Heidelberg muss leider ausfallen.

mehr »


26.04.2017

Benefizkonzert für die Stiftskirche IN BEARBEITUNG – Re-Formationen bei Johann Sebastian Bach

IN BEARBEITUNG – Re-Formationen bei Johann Sebastian Bach
Ausführende:
ensemble polyharmonique, La Folia Barockorchester

Eine Kooperation mit Deutschlandradio Kultur - Nachklang

Werke italienischer Komponisten in Bachscher Bearbeitung und
Bachsche Originalkompositionen (Werke von Giovanni Perluigi Palestrina, Marco Giuseppe Peranda,Francesco Bartolomeo Conti, Johann Kuhnau, Alessandro Marcello, Giovanni Bassani, Francesco Durante;

mehr »


23.04.2017

MOTETTE - „The Lord is my shepherd“ - "Der Herr ist mein Hirte"

In der nächsten Motette am Samstag, den 29.April 2017 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen singt der Chor „Gospel Connection“ unter der Leitung von Patrick Rützel zum Thema „The Lord is my shepherd“ Spirituals und Gospelsongs in Arrangements von Patrick Rützel u.a.

mehr »


16.04.2017

MOTETTE - „Collegium Vocale Luzern“

Am Samstag, den 22. April 2017, um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen ist das „Collegium Vocale Luzern“ unter der Leitung von Ulrike Grosch, Professorin für Chorleitung an der Musikhochschule Luzern zu Gast in der Motette. Unter dem Thema „L’amour et la mort“ erklingen Werke von Johann Sebastian Bach (Motette „Komm, Jesu, komm“), Francis Poulenc („Quatre motets pour un temps de pénitence“), Olivier Messiaen („Cinc rechants pour 12 voix mixtes a cappella“, 1948) und Heitor Villa- Lobos.

mehr »


11.04.2017

MOTETTE - Kantaten von D. Buxtehude zum Karsamstag

In der nächsten Motette am Karsamstag, den 15.April 2017 um 20.00 Uhr in der Stiftskirche Tübingen erklingt der siebenteilige Kantatenzyklus „Jesu membra nostri“ (1680) von Dietrich Buxtehude für Vokalsolisten, zwei Violinen, fünf Gamben, basso continuo und Vokalensemble. Die Textgrundlage des Kantatenzyklus ist im Gesangbuch mit "O Haupt voll Blut und Wunden" noch heute vertreten und zählt zu den wichtigsten Passionschorälen. zur Info und Nachhören die SWR-Musikstunde:
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/musikstunde/musik-fuer-die-passionszeit-2-membra-jesu-nostrii/-/id=659552/did=19334114/nid=659552/k3u2mv/index.html
Es musizieren das „ensemble vocale piccolo“, Carmina antiqua (auf historischen Instrumenten), Jens Wollenschläger (Truhenorgel) unter der Leitung von Ingo Bredenbach. Der Eintritt ist – wie immer – frei!

mehr »


1 | 2 | 3 | 4 | Letzte Seite