Aktuelles

15.10.2017

MOTETTE - 4. Nacht der Chöre - 500 Jahre Reformation

Im Rahmen der "Jazz- und Klassiktage 2017" steht die mittlerweile "4. Nacht der Chöre" von 20-22 Uhr in der Tübinger Stiftskirche ganz im Zeichen von "500 Jahre Reformation": insgesamt 13 Chöre aus Tübingen und demDekanat Tübingen beteiligen sich, vom Ev. Kirchenchor Belsen über die Kantorei Ofterdingen und die der Stiftskirche Tübingen, über die Dietrich-Bonhoeffer-Kantorei bis hin zur Gospel Connection. Es erklingen unter dem Motto "Ein feste Burg ist unser Gott" Werke von Johann Pachelbel, Felix Mendelssohn, Ingo Bredenbach, Micha Keding, Gerhard Steiff u.a.. und Jens Wollenschläger wird Orgel spielen. Die Gesamtleitung haben Günther Löw & Ingo Bredenbach

mehr »


11.10.2017

PRIMA VISTA – Tübinger Vom–Blatt–Singen

Die beliebte Reihe PRIMA VISTA – Tübinger Vom–Blatt–Singen 2017 wird am Montag, den 16.10.2017 fortgesetzt werden: von19.00-20.00 auf der Orgelempore der Stiftskirche wird dieses Mal Chormusik zum Thema „Reformation“, ausgewählt von KMD Prof. Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden. Diese offene Form des Chorsingen wendet sich auch an Menschen, die nicht allwöchentlich an einer Chorprobe teilnehmen wollen oder können und dennoch gerne (mal wieder) singen möchten. Pro Monat gibt es einen Termin, dessen Programm jeweils neu ausgesucht wird. Die weiteren Termine in 2017 sind: 27.11., 4.12., 11.12.2017.
Der Eintritt ist frei!

mehr »


08.10.2017

MOTETTE - Cembalo & Tenor

In dieser Motette im Rahmen der "Jazz- und Klassiktage" am 14. Oktober um 20 Uhr erklingt in der Tübinger Stiftskirche Kammermusik des 17. Jahrhunderts für Tenor und Cembalo in Werken von Girolamo Frescobaldi, Johann Jacob Froberger, Heinrich Schütz u.a. Im Rahmen dieser Motette wird Jens Wollenschläger, 1. Organist der Stiftskirche, sein neues italienisches Cembalo nach Aelpidio Gregori (um 1700) des renommierten Cembalobauers Matthias Griewisch (erbaut 2017) in zahlreichen musikalischen Facetten als Solo- und Begleitinstrument erstmals vorstellen. Die mitteltönige Stimmung des Instrumentes erlaubt eine adäquate Interpretation der Musik des 17. Jahrhunderts. Der Eintritt zur MOTETTE ist - wie immer - frei.

mehr »


03.10.2017

Kantaten-Gottesdienst in der Stiftskirche Tübingen

Am kommenden Sonntag, den 8. Oktober 2017 wird die Reihe der „Kantatengottesdienste in der Stiftskirche Tübingen“ um 11 Uhr fortgesetzt werden (Predigt: Pfarrerin Susanne Wolf). Es erklingt die selten aufgeführte Kantate „Es erhub sich ein Streit“ (BWV 19), die J.S. Bach zum Michaelisfest 1724 in Leipzig komponiert hat. Bach lässt seine Kantate mit einem der prachtvollst instrumentierten (3 Trompeten und Pauken, 3 Oboen und Streicher) und virtuosesten Eingangssätze beginnen, die er komponiert hat. Sie schildert ausgesprochen anschaulich den Kampf der Engelsscharen mit Luzifer, dessen Ende mit einem Solo-Paukenschlag drastisch geschildert wird. Sopran- und Tenor-Arie nehmen auf die den Christen beistehenden Engelsscharen Bezug. Bewundernswert ist die Choralbearbeitung, in der zu den Worten des Tenors „Bleibt ihr Engel, bleibt bei mir“ der Trompetenchoral „Ach Herr, lass dein lieb Engelein“ erklingt, mit dem auch Bachs Johannes-Passion schließt. Den krönend Abschluss bildet schließlich der von dem Trompeten-Trio überglänzte Choral „Lass dein Engel mit mir fahren auf Elias Wagen rot“. Es musizieren Lydia Leitner (Sopran), Julius Pfeifer (Tenor) und Lucian Eller (Bass), der „DIECI A VENTI“ – KAMMERCHOR TÜBINGEN, die Camerata viva Tübingen (Konzertmeister: Georg Eckle) unter der Leitung von Hanns-Friedrich Kunz.

mehr »


01.10.2017

MOTETTE - "Inventions"

Die nächste Motette am Samstag, den 7.10.2017 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen steht unter dem Motto "Auf dem Weg zum Bachfest 2018"
Martina Trumpp (Violine) & Stephan Knies (Viola) spielen unter dem Thema „Inventions“ Werke von Johann Sebastian Bach (15 zweistimmige Inventionen, BWV 772-786), Krysztof Penderecki („Cadenza“) und Eugene Ysaye (Sonate e-moll, opus 27,4). Der Eintritt ist frei!

mehr »


26.09.2017

Gemeindebrief 2017/5 ist erschienen

In der neuen Ausgabe des Gemeindebriefes finden Sie alles zum Gemeindemittagessen am Erntedankfest, zur Gemeindeversammlung am 15. Oktober, zum Reformationsfest, zur Ökumenischen Friedensdekade und vielem mehr! Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

mehr »


26.09.2017

MOTETTE - Klezmer-Ensemble

In der MOTETTE am Samstag, 30. September 2017, 20 Uhr ist das Klezmer-Ensemble der Tübinger Musikschule unter dem Motto "Leben, Lieben, Lachen, Licht" zu Gast in der Stiftskirche Tübingen.
Die jungen Musikerinnen und Musiker des Klezmer-Ensemble spielen unter der Leitung von Rudolf Mauz traditionelle Klezmer-Musik und andere Werke.
Der Eintritt ist - wie immer - frei!

mehr »


25.09.2017

Sponsorenlauf der Tübinger Konfirmanden

Unsere Konfi-Gruppe läuft beim diesjährigen Konfilauf mit. Er findet am Samstag, 21.10.2017 ab 15:30 Uhr am Tübinger Anlagensee statt und wird veranstaltet vom Deutschen Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm) und dem Evangelischen Jugendwerk Tübingen. Eine Runde um den Anlagensee ist 650 Meter lang, der Lauf dauert maximal eine Stunde. Sie können nun jede Runde der Stiftskirchen-Konfigruppe mit einem von Ihnen festgelegten Betrag unterstützen. Oder Sie laufen gleich selbst mit.

mehr »


22.09.2017

Festliches Gastkonzert mit Londoner Knabenchor "Boys Choir of Temple Church" am Freitag, 29. September um 18 Uhr

Der prominente Knabenchor musiziert in Form des berühmten anglikanischen "Choral Evensong" Chorwerke von S.S.Wesley, T.Tallis und R.Vaughan-Williams. Die Leitung hat der Director of Music Roger Sayer, an der großen Orgel begleitet den Chor Greg Morris.
Lassen Sie sich entführen in die Welt der englischen Chor- und Orgelmusik und erleben Sie den Zauber der Jahrhunderte alten Knabenchorpraxis der großen anglikanischen Kathedralschulen.

mehr »


20.09.2017

MUSIK IM GOTTESDIENST

Im 10.00 Uhr-Gottesdienst am Sonntag, den 24.7.2017 erklingen zwei kurze Kantaten von Dietrich Buxtehude (1637-1707). Christine Reber (Sopran) und Ingo Bredenbach (Orgel) musizieren die beiden Kantaten "Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz" und "Also hat Gott die Welt geliebet". Die Predigt hält Dekanin Elisabeth Hege.

mehr »


1 | 2 | 3 | 4 | Letzte Seite