Aktuelles

10.12.2017

MOTETTE - Heinrich Schütz: „Weihnachtsoratorium“

Die MOTETTE am 16.12.2017 in der Tübinger Stiftskirche trägt den Titel „Historia der Geburth Gottes und Marien Sohnes“. Das ‚ensemble vocale piccolo‘ unter der Leitung von Ingo Bredenbach musiziert gemeinsam mit dem Instrumentalensemble Carmina antiqua (Leitung: Carsten Lorenz) und den Vokalsolisten Susan Eitrich (Sopran), Emanuel Scobel (Bass) und Hanns-Friedrich Kunz (Bariton) ausschließlichh Werke von Heinrich Schütz.

mehr »


09.12.2017

PRIMA VISTA Singen im Advent

Die beliebte Reihe PRIMA VISTA – Tübinger Vom–Blatt–Singen 2017 findet seit einigen Jahren in der Adventszeit an jedem Montag statt, so nun am 4.12.17. Von 19.00-20.00 auf der Orgelempore der Stiftskirche wird adventliche Chormusik ausgewählt von KMD Prof. Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden.

mehr »


08.12.2017

Tübinger Paupersingen

Am Freitag, 15. Dezember 2017, findet das Paupersingen der Tübinger Kinderchöre statt. Die Chöre treffen sich in ihren Paupermänteln und den Laternen an verschiedenen Orten in der Stadt, um von dort aus singenderweise sternenförmig auf den Marktplatz zu ziehen und dort gemeinsam zu singen. Anschließend geht es weiter in die Jakobuskirche, wo gegen 17 Uhr alle gemeinsam ihre Paupergesänge zu Gehör bringen.

mehr »


03.12.2017

MOTETTE - Offenes Singen

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 9.12.2017 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen im Rahmen von „ChocolArt“ findet unter dem Motto „Nun sei uns willkommen“ ein Offenes Singen mit alten und neuen Advents- und Weihnachtsliedern zum Zuhören und Mitsingen statt. Unter der Leitung von Jens Wollenschläger musiziert der Bezirksposaunenchor zusammen mit der Gemeinde. Der Eintritt ist frei!

mehr »


01.12.2017

Stiftskirche und chocolart

Die Stiftskirche ist während der Chocolart täglich (5.-10. Dezember) geöffnet. Die Advents- und Weihnachtsmotive unserer Kunstschätze sind beleuchtet. Der Raum lädt ein zum Verschnaufen, Innehalten und Auf-andere-Gedanken-Kommen. Am Dienstag, 5. Dezember, um 18 Uhr findet die Adventsmusik der Hochschule für Kirchenmusik statt, mit den Übungschören unter Leitung der Studierenden der Chorleitungsklassen.

mehr »


27.11.2017

MOTETTE - Posaunenchor Tübingen

In der MOTETTE am vorabend des 1. Advents, am Samstag, den 2.12. um 20 Uhr in der Tübinger Stiftskirche wird der Posaunenchor Tübingen (Leitung: Kathrin Schlecht) zu hören sein. Unter dem Titel „Niemals war die Nacht so klar“ erklingen Werke von Georg Friedrich Händel, Ingo Bredenbach, Michael Schütz, Traugott Fünfgeld u.a.; Ingo Bredenbach spielt auf der großen Stiftskirchenorgel "Prelude sur deux Noels" von Alexandre Guilmant (1833-1911). Der Eintritt ist wie immer frei.

mehr »


24.11.2017

MOTETTE - Niccolò Jommelli: Requiem Es-Dur

Am 25. November um 20 Uhr spielt in der Tübinger MOTETTE erstmalig das Landesjugendbarockorchester Baden-Württemberg. Gemeinsam mit dem Projektchor der Musikhochschule Trossingen wird es das Requiem Es-Dur von Niccolò Jommelli aufführen., dessen „Tübinger Oper“ Anfang Novemebr nach 250 Jahren erstmals im Festsall wieder auf die Bühne kam. Der Eintritt ist zur Motette ist frei, Spenden sind erbeten.
Das Requiem in Es-Dur von Niccolò Jommelli (1714-1774) entstand 1756 zum Tode der Mutter von Herzog Karl Eugen, an dessen Hof in Stuttgart Jommelli 15 Jahre als Hofkapellmeister arbeitete. Als Opernkomponist zählt er zu einem der bedeutendsten Vertreter des 18. Jahrhunderts und wird häufig als „italienischer Gluck“ bezeichnet. Das Requiem ist das bedeutendste und bekannteste Werk geistlicher Musik aus der Feder Jommellis.

mehr »


23.11.2017

Nacht der Freiheit im Stadtmuseum am 28.11., 20 Uhr

Das Stadtmuseum lädt zusammen mit der Stiftskirchengemeinde am 28. November 2017 um 20 Uhr zu einer Nacht der Freiheit ein.
Anhand von kurzen Lesungen durch Andrea Bachmann aus der Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ (1520) wird das Verständnis von Freiheit Martin Luthers vorgestellt.
Diese werden kontrastiert mit dem heutigen Verständnis anhand kurzer Statements, die die Bedeutung von Freiheit im jeweiligen beruflichen Feld vorstellen. Die jeweiligen Standpunkte werden dann in einer Abschlussrunde diskutiert. Mit dabei sind: Luzia Köberlein (Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung und Integration, Stadt Tübingen), Wolfgang Bauer (Journalist, Reporter der ZEIT), Frido Hohberger (Bildender Künstler), Kaija Seiler (Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Tübingen), Peter Heilemann (Diakon, Gefängnisseelsorger).
Bernhard Mohl begleitet den Abend musikalisch, Pfarrerin Susanne Wolf moderiert durch die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

mehr »


21.11.2017

Gemeindebrief 2017/6 ist erschienen

Im neuen Gemeindebrief finden Sie alle Gottesdienste und Termine für die Advents- und Weihnachtszeit und darüber hinaus. Hochschulpfarrer Michael Seibt schreibt zur Jahreslosung 2018 und nimmt Abschied aus seinem Amt als Hochschulseelsorger. Ebenfalls Abschied nimmt Lamm-Hausmeister Hartmut Theurer, er geht nach über 30 Jahren im Lamm in den Ruhestand. Weitere Themen: Theologiekurs "Zwischen Himmel und Erde", Neues aus dem Kirchengemeinderat, Fastenaktion, Kantorei, Ehrenamt und vieles mehr.

mehr »


14.11.2017

Abschied und Neuanfang im Gemeindehaus Lamm

Im Gottesdienst am 1. Advent, 3. Dezember 2017, 9:30 Uhr, verabschieden wir Hartmut Theurer aus seinem Dienst als Hausmeister im Gemeindehaus Lamm. Zugleich führen wir seinen Nachfolger Daniel Borchers in seine neue Aufgabe ein. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich ein zu einem Ständerling in das Gemeindehaus Lamm.

mehr »


1 | 2 | 3 | 4 | Letzte Seite