Gruppe für trauernde Menschen

Ein Angebot der Stiftskirchengemeinde

Seit einigen Jahren gibt es dieses Angebot, das inzwischen über die Grenzen der Stiftskirchengemeinde hinaus genutzt werden kann und genutzt wird.
Der Tod eines nahen Menschen wirkt wie ein Schock – nichts ist mehr, wie es einmal war.
Wir wissen oft nicht recht, wie umgehen mit den vielfältigen Gefühlen, die in der Trauer in uns entstehen. Wohin mit Ohnmacht, Schmerz, Zweifel, Nicht-wahr-haben-Wollen und Verzweiflung? Häufig entsteht das Gefühl, dass wir uns unserer unmittelbaren Umgebung mit unserer Trauer nicht zumuten können oder wollen, weil wir Sprachlosigkeit empfinden und uns nicht öffnen können.
Trauer braucht Zeit und Orte, die dabei helfen sich auf die Trauer einzulassen, dabei kann es hilfreich sein, sich nicht alleine zu fühlen, sondern mit anderen zusammen zu kommen, die ähnliches erlebt haben.
Eingeladen sind Trauernde, die einen nahestehenden Menschen verloren haben. Im geschützten Rahmen soll der Trauernde die Zeit und den Raum bekommen, den sie jeweils braucht, um sprachfähig zu werden und schließlich eigene Wege zu finden mit der Trauer umzugehen.

Die Treffen finden zunächst 8 mal, jeweils einmal im Monat statt. Danach entscheidet die Gruppe über weitere Termine.

Begleitet wird die Gruppe von Diakonin Katharina Rupp.

Telefonische Information und Anmeldung

Pfarramt Stiftskirche
Tel. 07071/79525420
E-Mail: pfarramt@stiftskirche-tuebingen.de

Diakonin Katharina Rupp
Tel. 07071/5032 od. 07071/42019
E-Mail: k_rupp@gmx.de