Die Vizepatronin Maria

« zurück
 
  weiter »

  

Auch die zweite Patronin, Jesu Mutter Maria, ist im Maßwerkfenster, in mehreren Gewölbe-Schlusssteinen und an der Kanzel dargestellt. Vor allem aber ist ihr das zentrale Hauptfenster im Chorraum, noch von Graf Eberhard selbst gestiftet, gewidmet.

Peter Hemmel von Andlau hat darin die Legende ihrer Eltern Joachim und Anna, deren spät erfülltem Kinderwunsch und seiner Folgen dargestellt - bis zum Advents- und Weihnachtsfenster.