Aktuelles

10.01.2016

BACH - DAS ORGELWERK V mit Ingo Bredenbach (Orgel)

Das Projekt „Auf dem Weg zum Bachfest 2018 – BACH: DAS ORGELWERK“ wird im Januar 2016 fortgesetzt: • Freitag, 15.1., 19.00 Uhr, 38. Gesprächskonzert auf der Orgelempore, MUSIK • HÖREN • LERNEN Das „Orgel-Büchlein I“ (Advent & Weihnachten) • Samstag, 16.1., 10.00 -17.00 Uhr, Öffentliches Improvisationsseminar – „Exempla classica“ • Sonntag, 17.1., 20.00 Uhr, Musik und Wort (Prof. Dr. Wolfgang Huber) Das „Orgel-Büchlein II “ (Passion & Ostern, Kirchenjahr)

38. Gesprächskonzert auf der Orgelempore
Freitag, 15.1., 19.00 Uhr
MUSIK • HÖREN • LERNEN
Das „Orgel-Büchlein I“ (Advent & Weihnachten)
Das 1713 von Bach begonnene „Orgelbüchlein“ - ein „Wörterbuch der Tonsprache Bachs“ (Albert Schweitzer) - ist die erste systematische Sammlung mit einer neuen Art der Choralbearbeitung, die den sensus (Sinn) eines Wortes oder den Gehalt einer ganzen Strophe in Musik ‚übersetzt’. Dieses „nach dem Affect der Wortte spielen“ wird geradezu  d a s  Kennzeichen der Musik Bachs.
Ingo Bredenbach (Erläuterungen & Klangbeispiele)

Samstag, 16.1., 10.00 -17.00 Uhr
Orgelempore der Stiftkirche
Öffentliches Improvisationsseminar – „Exempla classica“
„… auf allerhand Art einen Choral wohl durchzuführen“ – die „Neumeister-Choräle“ und das „Orgel-Büchlein“ Johann Sebastian Bachs als Modelle zur Orgel-improvisation. Ausgewählte Choralsätze Bachs bilden anfangs die Grundlage zur Umsetzung verschiedener Modelle zur Orgelimprovisation, die aus geeigneten Beispielen aus beiden Sammlungen Bachs gewonnen werden.
(Anmeldung bis 11.1.2016 an das Kantorat der Stiftskirche Tübingen: kantorat@evk.tuebingen-org, 07071/ 26 91 0)

Benefizkonzert für die Festsaal-Orgel der Universität Tübingen
Sonntag, 17.1., 20.00 Uhr
Musik und Wort (Prof. Dr. Wolfgang Huber)
Das „Orgel-Büchlein II “ (Passion & Ostern, Kirchenjahr)
(Werkeinführung auf der Orgelempore: 19.15 Uhr, Lisa Bork, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Tübingen)         



« zurück