Aktuelles

02.03.2016

Pressemitteilung zum Thema "Stiftsmusikdirektor in der Stiftskirche"

Tübingen, 9. Februar 2016. Der neue Stiftsmusikdirektor Frank Oidtmann ist – anders als sein Vorgänger Hans-Peter Braun – nicht mehr gleichzeitig Erster Organist an der Stiftskirche. Diese auf Wunsch des Evangelischen Stifts vorgenommene Umstrukturierung hat unvermeidlich zur Folge, dass Herr Oidtmann nicht mehr die gleiche Präsenz an der Stiftskirche hat wie sein Vorgänger: Dessen Platz als Erster Organist hat Professor Jens Wollenschläger übernommen.

In Gesprächen zwischen Vertretern des Stiftskirchengemeinderats und des Evangelischen Stifts auf der Grundlage dieser geänderten personellen Bedingungen wurden Eckpunkte für musikalische Kooperationen in drei Bereichen festgelegt:
•    die musikalische Gestaltung der Hochschulgottesdienste durch Vokal- oder Instrumentalensembles aus dem Stift,
•    die Organistendienste in sieben Hochschulgottesdiensten pro Jahr,
•    die Gestaltung von bis zu zwei Motetten jährlich,
•    die Veranstaltung von Konzerten in der Stiftskirche.

So war der Termin für das Konzert des Stiftschors am Sonntag, 7. Februar, im Terminkalender der Stiftskirche sogar langfristig reserviert; entsprechend wurde der Konzerttermin auch im aktuellen Motettenprogramm veröffentlicht.
Auch zum Ende des Sommersemesters 2016 wurde für das Evangelische Stift wieder eine Motette reserviert; für das Jahr 2017 zwei Motettentermine. 

Die Evangelische Stiftskirchengemeinde bedauert, dass das Evangelische Stift von diesen Möglichkeiten der musikalischen Zusammenarbeit bisher offensichtlich keinen Gebrauch machen möchte.


« zurück