Aktuelles

16.07.2017

MOTETTE - Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund

Am Samstag, 22. Juli 2017 um 20.00 Uhr wird der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund die Motette in der Tübinger Stiftskirche gestalten. Das Spitzenensemble von Europas größter Singschule wird unter der Leitung seines Leiters Felix Heitmann in einem geistlichen A-cappella Programm einen großen Bogen von der Chormusik des 19. Jahrhunderts bis hin zum weit ins 20. Jahrhundert gepflegten spätromantischen Chormusikstil spannen und darüber hinaus auch verschiedene Werke aus Skandinavien singen. Hiermit präsentieren die 70 Mitglieder des Chores auch ihre eben erst bei Hänssler CLASSIC erschienene CD, auf der viele der an diesem Abend erklingenden Chorwerke dokumentiert sind.

Im Zentrum des Programmes stehen neben deutsche Komponistenwie Felix Mendelssohn, Louis Spohr, Rudolf Mauersberger, aber auch Hugo Wolf und Anton Bruckner, skandinavische Meister wie Knut Nystedt, Hugo Alfvén und Edvard Grieg. Die Rezensentin der 'Ruhrnachrichten' lobte den "perfekten, homogenen Gesamtklang und die ausgezeichnet geschulten Solisten" des Jugendkonzertchores der Chorakademie Dortmund. "Raumgreifend und mit Kraft in den frischen, jungen Stimmen" erzeuge der Chor unter dem Dirigat von Felix Heitmann einen "Luxusklang".

Das junge Ausnahmeensemble hat sich in den letzten Jahren als feste Institution im Ruhrgebiet einen Namen gemacht: Auftritte bei den „Ruhrfestspielen“ und dem „Musikfestival KlangVokal“ zeugen ebenso von der hohen Qualität des Ensembles wie die Zusammenarbeit mit namhaften Orchestern aus der Region. Wettbewerbserfolge feierte der Jugendkonzertchor 2015 beim „6. Erwitter Chorwettbewerb“ mit einem 1. Preis sowie einem „Sonderpreis für besondere chorische Leistungen“. Im Rahmen des „Deutschen Chorfests 2016“ in Stuttgart wurde das Ensemble mit dem 1. Preis in der Kategorie "Jugendchöre" und dem 2. Preis in der Kategorie "Romantik geistlich" im Wettbewerb mit Erwachsenenchören ausgezeichnet. 2015 wirkte das Ensemble bei einer Aufführung der „Carmina Burana“ im Konzerthaus Dortmund unter der Leitung von Yannick Nézét-Seguin mit. Auch bei der internationalen Messe „chor.com“, die im zweijährigen Turnus in Dortmund stattfindet, ist der Chor regelmäßig vertreten.


« zurück