Aktuelles

11.04.2018

„Bach-Kantate zum Mitsingen“

Am letzten April-Wochenende 2018 lädt das Kantorat der Stiftskirche Tübingen wieder zu einer „Kantate zum Mitsingen“ ein: am Samstag, den 28.4.2018 von 14.00-17.30 Uhr, wird im Gemeindehaus Lamm (Am Markt 7) die Kantate „Du sollt Gott, deinen Herren, lieben“ (BWV 77) von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Ingo Bredenbach geprobt werden, bereits ab 16.30 Uhr zusammen mit der Camerata viva Tübingen (Konzertmeisterin: Magdalene Kautter). Diese Kantate erklingt sodann im Kantatengottesdienst (Predigt: Prof. Dr. Christoph Schwöbel) am Sonntag, den 29.4.2018 um 11.00 Uhr in der Stiftskirche Tübingen. Anmeldungen zum „Kantate zum Mitsingen-Projekt“ werden bis 20.4.2018 unter Angabe der Stimmlage an das Kantorat der Stiftskirche, kantorat@evk.tuebingen.org oder 07071/26 9 10 (Kosten für Noten: 5,50 €) erbeten.

Dieses Kantatenprojekt ist eingebunden in ein öffentliches Kompaktseminar
(27.–29.4.2018) der Ev.-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und des Bezirkskantorats Tübingen mit Prof. Dr. Volker Leppin, Prof. Dr. Christoph Schwöbel und  KMD Prof. Ingo Bredenbach, das „Auf dem Weg zum Bachfest 2018“ zum Thema „Theologie und Musik bei Johann Sebastian Bach am Beispiel der Kantate ‚Du sollt Gott, deinen Herren, lieben’”.
Das Programm des Seminars, das bei freiem Eintritt angeboten wird und zu dem keine Anmeldung erforderlich ist:

Freitag, 27.4.18, Gemeindehaus Lamm                                                
09.15-10.45  Luthers Auslegung der Zehn Gebote
11.15-12.45  Der barmherzige Samariter in der Auslegung Luthers
15.15-16.45  Bach und die theologischen Strömungen seiner Zeit
17.15-19.45  Bach und die protestantische Frömmigkeit

Samstag, 28.4.18, Orgelempore der Stiftskirche
09.15-10.45  Rhetorische Figuren in der Musik Bachs
11.15-12.45  Die Textrhetorik der Bachzeit, Gemeindehaus Lamm
14.00-17.30  Probe der Kantate BWV 77
18-15-19.45  Die Theologie der Kantate in Musik und Text


« zurück