Aktuelles

16.04.2018

MOTETTE - Bruckner & Messiaen

In der Motette am kommenden Samstag, 21.4.2018, 20 Uhr, spielt Titularorganist Horst Allgaier auf der Orgel der Stiftskirche Tübingen Werke mit Vogelgesängen von Olivier Messiaen (1908-92) und die Orgelbearbeitung des 3. Satzes (Scherzo) der Symphonie Nr. 2 c-moll von Anton Bruckner (1824-96). Olivier Messiaen war auch Ornithologe, deshalb spielen in seinen Kompositionen die Stimmen von Vögeln aus allen Erdteilen eine große Rolle. Horst Allgaier, seit Jahrzehnten als Messiaen-Interpret bekannt, hat zu diesem Thema fünf Stücke ausgewählt, in denen Vögel aus unseren Regionen und aus aller Welt in Messiaens unverwechselbarer Tonsprache musizieren. Der Eintritt zur MOTETTE ist frei!
« zurück