Führungen

Wer etwas Schönes hat, der soll das nicht verstecken, rät schon Jesus in der Bergpredigt. Wir wollen unsere Stiftskirche zeigen, ihre Schönheit und ihre Besonderheit, das Offensichtliche und auch das Verborgene. Als 2002 die ersten Führungen geplant wurden, ging es vor allem um die Rettung der Epitaphien. Inzwischen aber ist es uns auch ein Anliegen geworden, alles zu zeigen, Verbindungen zu knüpfen und besondere Aspekte zu betonen. Mit dem Beginn dieses Jahrtausends war offensichtlich geworden, dass die bis dahin an der Außenseite der Stiftskirche angebrachten Epitaphien unter Wind und Wetter schwer gelitten hatten. Sie wurden untersucht, restauriert und im Inneren der Stiftskirche untergebracht. Gleichzeitig war klar geworden, dass auch die Innendenkmäler eines Tages so behandelt werden müssten.
Unter den damals in Gang gekommenen Maßnahmen war auch die Idee, regelmäßige Führungen auf Spendenbasis zu veranstalten. In der von den Lichtverhältnissen her möglichen Zeit von März bis Oktober wurde seither jeden Mittwoch um 16 Uhr eine Gruppe Interessierter zu einem ausgesuchten Thema durch die Stiftskirche geführt. Den jeweils aktuellen Flyer mit allen Terminen finden Sie im Downloadbereich.