Aktuelles

13.10.2020

MOTETTE - „Ispariz – Eine Vision“

In der nächsten MOTETTE im Rahmen der Jazz- und Klassiktage am Samstag, den 17.10.2020 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird Christina Meissner (Violoncello solo) unter dem Motto „Ispariz – Eine Vision“
Gesänge der Hildegard von Bingen & Neue Werke, u.a. von Sofia Gubaidulina, musizieren. Der Eintritt zur Motette ist frei!

mehr »


09.10.2020

Gemeindebrief 5/2020


08.10.2020

MUSIK IM GOTTESDIENST - Orgel & Bass

Im Gottesdienst am Sonntag, 11. Oktober 2020 um 10 Uhr in der Stiftskirche Tübingen (Predigt: Dekanin Elisabeth Hege) anläßlich der Visitation durch Prälat Dr. Rose/Reutingen musizieren Felix Seibert (Bass) und Ingo Bredenbach (Orgel) zwei Geistliche Konzerte von Ludovico Grossi da Viadana (1560-1645) und Schemelli-Lieder von J. S. Bach.

mehr »


05.10.2020

Abendmahl – Ein Werkstattgespräch am Mittwoch, 14. Oktober um 19:30 Uhr in der Stiftskirche

Seit Mitte März konnten wir coronabedingt das Abendmahl nicht mehr feiern. Jetzt ist es zwar wieder erlaubt, aber die Bedingungen sind so stark auf die Hygiene abgestimmt, dass das Feiern eher in den Hintergrund tritt. Wir müssen als Gemeinden also ganz neu über unsere Abendmahlspraxis nachdenken. Zugleich wird in unserer und anderen Landeskirchen über Möglichkeiten und Grenzen für die Abendmahlsfeier im Rahmen von Online-Gottesdiensten diskutiert. Professorin Birgit Weyel (Praktische Theologie) und Professor Volker Leppin (Kirchengeschichte) sind Gemeindeglieder in Tübingen und haben als Frühprediger*innen selbst Anteil an der Verkündigung in unseren Gottesdiensten.

mehr »


04.10.2020

MOTETTE - ÖFFENTLICHE GENERALPROBE

Wegen der begrenzten Sitzplatzanzahl und des für die Motette am kommenden Samstag mit den Sinfonien von Haydn und Beethoven erwartbaren großen Interesses besteht die Möglichkeit, am Tag zuvor, Freitag, den 9. Oktober um 20:45 Uhr (Einlass: 20:30 Uhr) eine Öffentliche Generalprobe mit der Camerata viva Tübingen unter der Leitung von Ingo Bredenbach zu hören. Es erklingen die Sinfonie Nr. 104 D-Dur von Joseph Haydn (1732-1809) und die 1. Sinfonie C-Dur, op. 21 von Ludwig van Beethoven (1770-1827). Der Eintritt ist frei.

mehr »


04.10.2020

MOTETTE - Die Erste & die Letzte

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 10.10.2020 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird in der Reihe „Vivat Beethoven – zum 250. Geburtstag“ die Camerata viva Tübingen unter der Leitung von
Ingo Bredenbach die letzte Sinfonie von Joseph Haydn, deren Uraufführung am 4. Mai 1795 in London stattfand und die erste Sinfonie von Ludwig van Beethoven spielen, die fünf Jahre später am 2. April 1800 in Wien uraufgeführt wurde.
Der Eintritt zur Motette ist frei - um eine angemessene Spende wird gebeten.

mehr »


27.09.2020

MOTETTE - Sonatae a tre

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 3.10.2020 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen werden unter dem Motto „Transalpine Beziehungen: Prag – Venedig – Rom“ Triosonaten von Georg Muffat, Giovanni Paolo Cima, Dario Castello und Arcangelo Corelli zu hören sein. Es musizieren Julika Lorenz (Barockvioline), Katrin Lorenz (Blockflöte) und Carsten Lorenz (Claviorganum). Der Eintritt zur Motette ist wie immer frei!

mehr »


25.09.2020

Die neue MOTETTEN-Vorschau Herbst/Winter 2020/2021 ist druckfrisch erschienen

Sie finden nicht nur in dieser neuen MOTETTEN-Vorschau die Führungen in der Stiftskirche, sondern auch die Terminübersicht über die „Weitere Kirchenmusik“ mit Konzerten und Kantatengottesdiensten in Tübingen.

mehr »


24.09.2020

Letzte Benefizmatinee am Bösendorfer-Flügel

Am kommenden Sonntag, 27. September um 11.15 Uhr (direkt im Anschluss an den Gottesdienst) findet in der Stiftskirche die 20. Benefizmatinee am neuen Bösendorfer-Flügel statt, die zugleich die letzte Matinee in diesem Jahr ist. Nachdem der Bösendorfer Imperial, dem die früheren Matineen zugutekamen, nun glücklicherweise finanziert ist, sollen die Spenden dieser und der folgenden Matineen in Not geratene freischaffende Musiker unterstützen, denen durch die Coronakrise das Einkommen weggebrochen ist.

mehr »


21.09.2020

Interkulturelle Woche 2020 - zusammen leben, zusammen wachsen

Seit nunmehr 45 Jahren ist die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche ein wichtiges Datum für das Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern. In Tübingen können wir dabei ebenso auf eine jahrzehntelange IWO-Tradition blicken. Sie wird getragen von einem breiten Bündnis aus Kirchen, Ämtern aus Kommunen und Verwaltungen, Wohlfahrtsverbänden, Migrantenorganisationen, Einrichtungen, Initiativen sowie interessierte und engagierte Mitbürger*innen. Dieses Jahr steht die Interkulturelle Woche unter dem Motto: „Zusammen leben, zusammen wachsen“.

mehr »


1 | 2 | 3 | 4 | Letzte Seite