Sonntag, 20.09.2020 11:15 Uhr

Benefizmatinée auf dem Bösendorfer-Flügel der Stiftskirche

Vorverkauf frei  

Abendkasse frei  

Der Pianist Herwig Rutt spielt Werke von Claude Debussy (La cathédrale engloutie – Die versunkene Kathedrale), Béla Bartók (Quatre Nénies), Clara Schumann (Romanze a-moll), Frank Martin (aus: 8 Préludes) sowie Erwin Schulhoff (Jazz-like). Die Matinee dauert etwa eine halbe Stunde. Der Eintritt ist frei.

Am kommenden Sonntag, 20. September um 11.15 Uhr (direkt im Anschluss an den Gottesdienst) findet in der Stiftskirche die 19. Benefizmatinee am neuen Bösendorfer-Flügel statt. Nachdem der Bösendorfer Imperial, dem die bisherigen Matineen zugutekamen, nun glücklicherweise finanziert ist, sollen die Spenden der folgenden Matineen in Not geratenen Musikern helfen, etwas leichter mit den durch die Coronakrise wegbrechenden Einnahmen zurechtzukommen.

Am Sonntag, 27. September, 11.15 Uhr findet die vorerst letzte Matinee mit Frank Kroll (Saxophon, Bassklarinette) und dem Jazzpianisten Patrick Bebelaar (Bösendorfer-Flügel) statt.


Veranstaltungsort:

Stiftskirche Tübingen

Münzgasse 12 (Holzmarkt)
72070 Tübingen

Lageplan