25. Tübinger Orgelsommer 2021

Im "Jahr der Orgel" feiert der Tübinger Orgelsommer vom 28. Juli bis 4. September 2021 sein 25. Jubiläum. Das Programm ist dem großen französischen Orgelvirtuosen und Komponisten Marcel Dupré (1886-1971) gewidmet.

A.Internationale Orgelkonzerte

Die Reihe der Internationalen Orgelkonzerte wird traditionell eröffnet an Bachs Todestag, 28. Juli, um 20 Uhr mit Paolo Oreni, Mailand.

Die weiteren Konzerte finden samstags um 20 Uhr statt:

II. Sa, 31.07. Jürgen Benkö (Bietigheim)

III. Sa, 07.08. Mikael Wahlin (Stockholm)

IV. Sa, 14.08. Christian Barthen (Augsburg)

V. Sa, 21.08. Christiane Lux (Freiburg)

VI. Sa, 28.08. Sarah Kim (Paris)

VII. Sa, 04.09. Jean-Baptiste Monnot (Rouen).

B. Orgel.6

mittwochs um 18 Uhr etwa 35 Minuten Musik

I. Mi, 04.08. Deutsch-deutscher Kammerchor (Leitung: Hannelotte Pardall) und Stefan Kießling (Leipzig, Orgel)

II. Mi, 11.08. Musik für Große Orgel und Orgelpositiv Annika Dautel(Orgelpositiv) und Jens Wollenschläger (Orgel)

III. Mi, 18.08. Horst Allgaier (Tübingen)

IV. Mi, 25.08. Peter Kranefoed (Winnenden)

V. Mi, 01.09. Orgelkonzert für Kinder Angelika Luz (Sprecherin) und Steffen M. Schwarz (Orgel)

C. Orgelmusiken am Mittag

zwischen dem 29.07. und 03.09., montags bis freitags um 12.15 Uhr etwa 20 Minuten Musik

D. Orgelspaziergang in Tübingen

Freitag, 30.07., 17 Uhr: Von der neuen Arend-Orgel in der Hochschule für Kirchenmusik über den Pfleghof zu den Instrumenten der Stiftskirche. Mit Anmeldung.

Prof. Jens Wollenschläger

1. Organist
Hochschule für Kirchenmusik
Gartenstraße 12
72074 Tübingen
Telefon: 07073/8529543
jens.wollenschlaegerdontospamme@gowaway.elkw.de