Aktuelles

04.12.2019

Prima-Vista-Singen auf der Orgelempore

Prima-Vista-Singen auf der Orgelempore

Am Montag, 9.12.2019 findet wieder von 19-20 Uhr wieder das Prima-Vista-Singen in der Stiftskirche statt! Auf der Orgelempore der Stiftskirche wird adventliche Chormusik aus drei Jahrhunderten, ausgewählt von KMD Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden. Diese offene Form des Chorsingens wendet sich auch an Menschen, die nicht allwöchentlich an einer Chorprobe teilnehmen wollen oder können und dennoch gerne (mal wieder) singen möchten. Der Eintritt ist frei!
Und am komnenden Montag, den 16.12.19 folgt dann das prima-vista-Singen-Extra, bereits um 18.00 und auf dem Tübinger Marktplatz mit dem Genkinger Posaunenchor!

mehr »


02.12.2019

Die Stiftskirchengemeinde hat gewählt

Am 1. Advent wurden auch in der Stiftskirchengemeinde die Wahlen zur Landessynode und zum Kirchengemeinderat durchgeführt. Bis 18 Uhr beteiligten sich rund 22% der Wahlberechtigten an der Abstimmung.

mehr »


01.12.2019

MOTETTE „Marienvesper" (1610)

Am Samstag, den 7.12.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird in der Reihe „Die besondere MOTETTE“ im Rahmen von ChocolART das ensemble vocale piccolo zusammen mit Carmina Antiqua (Leitung: Carsten Lorenz) und der Schola oriscus (Leitung: Inga Behrendt) die Marienvesper von Claudio Monteverdi aufführen unter der Gesamtleitung von Ingo Bredenbach. Claudio Monteverdis Marienvesper (gedruckt 1610) gehört zu den Schlüsselwerken der musikalischen Zeitenwende um 1600. Sie enthält für damals hoch-modernen, affektgeladenen Sologesang und spektakuläre Doppelchöre ebenso wie kunstvolle Vokalpolyphonie und traditionelle Choralrezitation – die "Vespro della Beata Vergine" ist ein epochales Meisterwerk von größter Stilvielfalt. Der Eintritt auch zu dieser besonderen Motette ist frei!

mehr »


29.11.2019

Prima-Vista-Singen auf der Orgelempore

Am Montag, 2.12.2019 findet wieder von 19-20 Uhr wieder das Prima-Vista-Singen in der Stiftskirche statt! Auf der Orgelempore der Stiftskirche wird adventliche Chormusik aus drei Jahrhunderten, ausgewählt von KMD Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden. Diese offene Form des Chorsingens wendet sich auch an Menschen, die nicht allwöchentlich an einer Chorprobe teilnehmen wollen oder können und dennoch gerne (mal wieder) singen möchten. Der Eintritt ist frei!

mehr »


28.11.2019

Kleidersammlung für Bethel

Vom 27. Januar bis 1. Februar 2020 findet wieder die Sammelaktion für Bethel statt. Dort werden die Kleider nach den Kriterien des Dachverbandes FairWertung e.V. sinnvoll weiterverwendet. Säcke und Informationsblätter gibt es in der Kirche, in der Kirche am Markt und im Schlatterhaus.

mehr »


24.11.2019

MOTETTE „Machet die Tore weit“

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 30.11.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird der Posaunenchor Tübingen unter dem Motto „Machet die Tore weit“ Werke von Andreas Hammerschmidt, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn, Traugott Fünfgeld u.a. musizieren.
Die Leitung hat Kathrin Schlecht. Der Eintritt ist frei!

mehr »


21.11.2019

Prima-Vista-Singen auf der Orgelempore

Am Montag, 25.11.2019 findet wieder von 19-20 Uhr wieder das Prima-Vista-Singen in der Stiftskirche statt! Auf der Orgelempore der Stiftskirche wird adventliche Chormusik aus drei Jahrhunderten, ausgewählt von KMD Ingo Bredenbach ausprobiert und gesungen werden. Diese offene Form des Chorsingens wendet sich auch an Menschen, die nicht allwöchentlich an einer Chorprobe teilnehmen wollen oder können und dennoch gerne (mal wieder) singen möchten. Der Eintritt ist frei!
Auch an den nächsten Montagen nach dem 1. und nach dem 2. Advent findet das prima-vista-Singen nun wöchentlich statt. Und am Montag, den 16.12.19 folgt dann das prima-vista-Singen-Extra, bereits um 18.00 und auf dem Tübinger Marktplatz mit dem Genkinger Posaunenchor!

mehr »


19.11.2019

MOTETTE - „Licht und Schatten“

In der nächsten MOTETTE zum Ewigkeitssonntag am Samstag, den 23.11.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen werden unter dem Motto „Licht und Schatten“ Martina Trumpp (Violine) und Franziska Glemser (Klavier) Sonaten von Ludwig van Beethoven (Sonate c-moll, op. 30, 3) und Cesar Franck (Sonate A-Dur) musizieren. Der Eintritt ist frei!

mehr »


17.11.2019

Gemeindebrief 6/2019


10.11.2019

MOTETTE - „Requiem aeternam“

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 16.11.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird das Ensemble VocaBella Tübingen unter der Leitung von Monika Zacharias Werke von Friedrich Kiel („Requiem aeternam“ aus „Sechs geistlliche Gesänge“, op. 64), David Holleber („Lux Aeterna“), & Gabriel Fauré („Messe de Requiem“, op. 48 in der Bearbeitung von Ingo Bredenbach für Soli, Frauenensemble und Orgel) aufführen. Weitere Ausführende sind Naomi Kautt (Sopran), Sabine Ultes (Alt) und Max Bauer (Orgel). Der Eintritt ist frei!

mehr »


Erste Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Letzte Seite