Aktuelles

25.02.2019

Die neue MOTETTEN-Vorschau Frühjahr/Sommer 2019 ist druckfrisch erschienen

Sie finden nicht nur in dieser neuen MOTETTEN-Vorschau noch alle „PRIMA-VISTA“-Termine 2018 sowie die der Führungen in der Stiftskirche, sondern auch die Terminübersicht über die „Weitere Kirchenmusik“ mit Konzerten und Kantatengottesdiensten in Tübingen. Wieder bereichert ein Kantate zum Mitsingen-Projekt das musikalsiche Angebot, dieses Mal "Wer nur den lieben Gott läßt walten" von Felix Mendelssohn im Rahmen des Seminars "Musik & Theolgie" mit den Prof. C. Schwöbel und V. Leppin (26.-28.4.2019).
Der Eintritt zu allen Motetten ist frei!

mehr »


24.02.2019

MOTETTE - „Gloria & Alleluja – Gregorianische Welten“

In der nächsten Motette am Samstag, den 2.3.2019 um 20 Uhr in der Stiftskir-che Tübingen werden die Zürcher Vokalisten unter dem Motto „Gloria & Alleluja – Gregorianische Welten“ Werke von Urmas Sisask („Gloria in excelsis Deo“), Colin Mawby, Javier Busto („O Magnum Mysterium“), Morten Lauridsen, ?riks Ešenvalds („Magnificat“), Ola Gjeilo und Kö Matsushita singen. Die Leitung hat Christian Dillig. Der Eintritt ist frei!

mehr »


21.02.2019

VERGESSLICH im Alter

Am Donnerstag, 07. März, hält Prof. Dr. Gerhard Eschweiler einen Vortrag zum Thema "Vergesslch im Alter - Was ist üblich? Was deutet auf eine Demenz hin?" im Gemeindehaus Lamm. Gerhard Eschweiler ist Ärztlicher Leiter des geriatrischen Zentrums Uniklinik Tübingen. Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr.

mehr »


18.02.2019

Kultur für alle! - in der Reihe "Wie sozial ist das soziale Tübingen?" am 14. März

Armut bedeutet auch Ausschluss von sozialer und kultureller Teilhabe. Auch denen, die genug zum Essen und zum Leben haben, fehlt das Geld für den gemeinsamen Theaterbesuch, fürs Museum oder das Konzert.
Die Konzepte von "Kultur für ALLE e.V." aus Frankfurt a. M. und der Kulturpforte Reutlingen e.V. setzen hier an und möchten den Zugang zu kulturellen und sozialen Angeboten auch Menschen ermöglichen, die sich das normalerweise nicht leisten könnten.

mehr »


18.02.2019

Weltgebetstag 2019 - Kommt, alles ist bereit!

So freundlich laden die slowenischen Frauen zum Weltgebetstag (WGT) am 1. März ein. Der WGT in Slowenien ist jung: Erst im Jahr 2000 wurde er in dem kleinen Land, das einer der Nachfolgestaaten Jugoslawiens ist, zum ersten Mal gefeiert. Zum Vorbereitungsworkshop jeweils im Januar kommen Gäste aus Albanien, Kroatien und Österreich. Die Frauen stellen uns ihr wunderschönes Land vor, inmitten von Europa gelegen: landschaftlich abwechslungsreich mit hohen Bergen der Alpen, Seen, Flüssen, Wäldern und den Stränden an der Adriaküste.

mehr »


17.02.2019

MOTETTE - "Licht und Gold"

In der nächsten Motette am Samstag, den 23.2.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen spielt unter dem Motto „Licht und Gold“ das Sinfonische Jugendblasorchester der Tübinger Musikschule Werke von David Maslanka („Mother Earth“, „Requiem“), Eric Whitacre („Lux aurumque“) u.a.. Die Leitung hat Kathrin Schlecht. Der Eintritt ist - wie immer - frei!

mehr »


12.02.2019

MOTETTE - „Messe im Quartett“

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 16.2.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird unter dem Motto „Messe im Quartett“ das Ensemble Chorange aus Düsseldorf Werke von Josef Gabriel Rheinberger (Messe f-moll, op.159), Felix Mendelssohn, Camille Saint-Saëns u.a. singen. Ausführende sind Evelin Affolderbach (Sopran), Christine Wehler (Alt), Maximilian Fieth (Tenor), Michael Terada (Bass), Klas Lorenz (Orgel). Der Eintritt ist frei.

mehr »


09.02.2019

Selbstständig leben mit Behinderung: Wie barrierefrei ist Tübingen?

Auch in Tübingen führen viele Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben – und sind dazu auf Unterstützung anderer und auf die Gemeinschaft mit anderen Menschen mit und ohne Behinderung angewiesen. Die Stadt Tübingen ist der »Erklärung von Barcelona« beigetreten – und sichert allen Menschen mit Behinderungen gleichberechtigte »Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde« zu.
An dem Abend berichten Betroffene und ihre Unterstützer*innen, wie gut dieses Versprechen in Tübingen erfüllt wird. Die Gemeinderätin Ingeborg Höhne-Mack informiert über Stand und Zukunft inklusiver Stadtpolitik.

mehr »


08.02.2019

MUSIK IM GOTTESDIENST - Doppelte Einführung

Im 10-Uhr-Gottesdienst am Sonntag, den 17.2.2019 in der Stiftskirche Tübingen wird zum einen Prof. Dr. Volker Leppin in sein Amt als Frühprediger der Stiftskirche eingeführt werden. Zum anderen wird der Liederschatz für den Gottesdienst durch ein neues Gesangbuch eingeführt werden. Mit „Wo wir Dich loben +“ liegt nun eine Sammlung bewährter neuer Lieder vor, von denen einige von der Kantorei der Stiftskirche und der Gemeinde unter Leitung von Kantor Ingo Bredenbach ausprobiert werden. Dazu singt die Kantorei die Motette „Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes“ von Heinrich Schütz und „Wer bis an das Ende beharrt“ aus dem ‚Elias‘ von Felix Mendelssohn.

mehr »


04.02.2019

MUSIK IM GOTTESDIENST

Am So, 10.2.19 singt der Kammerchor der Stiftskirche "ensemble vocale piccolo" (Leitung: Ingo Bredenbach) im 10.00-Uhr-Gottesdienst (Predigt: Pfarrerin Susanne Wolf) zwei Sätze aus der Choralmotette „Befiehl du deine Wege“von Johann Christoph Altnikol (1719 - 1759) und die Vertonung des 116.Psalm von H. Schütz (1585-1672).

mehr »


Erste Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Letzte Seite