Aktuelles

08.07.2018

MOTETTE - „Symphonische Dichtung“

In der nächsten Motette in der Stiftskirche Tübingen am Samstag, den 14.7.2018 um 20 Uhr sind Natalia Ryabkova (Orgel; vormals „Kirchenmusikerin im Praktikum“ an der Stiftskirche) und das Brenzhaus Orchester Stuttgart unter der Leitung von Christopher Jöckel zu Gast. Unter dem Motto „Symphonische Dichtung“ musizieren sie Werke von Josef Gabriel Rheinberger (2.Konzert für Orgel und Orchester g-moll, op. 177) und Antonín Dvorák (Sinfonie Nr.7 d-moll, op. 70). Der Eintritt auch zu dieser MOTETTE ist frei!

Das Brenzhaus Orchester Stuttgart ist ein Orchester mit Geschichte: Bereits 1894 wurde das Brenzhaus Orchester in Stuttgart gegründet und gehört damit zu den ältesten Orchestern der Stadt. Träger ist der Verein „Evangelische Wohnheime e.V.“ In den vergangenen zwanzig Jahren hat es sich vom reinen Streichorchester hin zum Sinfonieorchester mit voller Streicher-und Bläserbesetzung entwickelt. Rund 40 Musiker – Laien wie professionelle Musiker – proben in der Regel einmal in der Woche im Stuttgarter Süden.
Seit 2006 ist der studierte Cellist und Dirigent Christopher Jöckel verantwortlich für die musikalische Arbeit des Brenzhaus Orchesters. Christopher Jöckel erhielt seine dirigentische Ausbildung an der Musikhochschule Stuttgart.

Natalia Ryabkova wurde in altrussische Stadt Jaroslawl an der Wolga geboren. Sie studierte am Staatlichen Konservatorium Nishnij Novgorod sowie Konzertklasse Orgel in Kasan. Weitere Qualifikationen und verschiedene Wettbewerbspreise bekam sie während ihres Aufbaustudiums als DAAD-Stipendiatin an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg. Im März 2015 hat sie das Kirchenmusikstudium an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen abgeschlossen. Danach war sie ein Jahr lang kirchenmusikalische Praktikantin an der Stiftskirche Tübingen bei Ingo Bredenbach.
Seit Mai 2016 ist sie Kantorin in Stuttgart-Botnang und hat die künstlerische Leitung der Konzertreihe Solitude-Soirée übernommen; Konzerte als Organsitin und als Piuanistin in verschiedenen Städten Russlands, Deutschlands, der Schweiz, Luxemburg und Belgien.


« zurück