Aktuelles

22.07.2018

„Kunst der Fuge“ – Schlusspunkt „BACH – DAS ORGELWERK“

An J.S. Bachs 268. Todestag, dem 28.Juli 2018 findet in diesem Jahr zum einen als Abschluß der Gesamtaufführung des Bachschen Orgelwerks und zugleich als Eröffnung des 22. Tübinger Orgelsommers um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen ein ganz besonderes Orgelkonzert statt: Ingo Bredenbach spielt das ‚opus summum‘ der kontrapunktischen Kunst Bachs, „Die Kunst der Fuge“ (BWV 1080), quasi ein ‚Musterbuch’ der Fugenkomposition. Lisa Nägele/ Musikwissenschaftliches Institut der Universität Tübingen wird um 19.15 eine Werkeinführung auf der Orgelempore der Stiftskirche geben. Im Anschluss an dieses Abschlusskonzert des Orgelzyklus „BACH: Das Orgelwerk – auf dem Weg zum Bachfest 2018“ laden der „Freundeskreis Tübinger Motette“ und der „Förderverein Stiftskirchenorgel“ zu ‚Wein unter den Platanen‘ im Stiftskirchen-hof ein. Der Eintritt ist frei.
« zurück