Aktuelles

03.12.2018

Konfirmand*innen backen - Brot für die Welt

Am 2. Advent gibt es nach dem Gemeindegottesdienst frisches Brot zu kaufen, das die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden am Freitag zuvor in der Bäckerei Gehr gebacken haben. Die Aktion „5000 Brote“ ist ein Projekt von „Brot für die Welt“.

Konfirmandinnen und Konfirmanden informieren sich über Entwicklungs- und Bildungsprojekte von „Brot für die Welt“ und unterstützen diese Projekte mit einer deutschlandweiten adventlichen Backaktion. Neben dem gemeinsamen Erlebnis, in einer echten Backstube den Beruf des Bäckers auszuüben, steht bei dieser Aktion die Idee des Teilens und die Geschichte der Speisung der Fünftausend im Mittelpunkt.


« zurück