Aktuelles

19.11.2018

Bei deinem Namen genannt – Maria und Nikolaus

Die Adventszeit wird in der Stiftskirche mit einer Ausstellung und einem Konzert zu Maria und Nikolaus eingeleitet: Am 2. Dezember führen der Chor Semiseria, die Junge Sinfonie Reutlingen und weitere Mitwirkende die Sankt-Nikolaus-Kantate von Benjamin Britten und das Magnificat von John Rutter auf. Dazu wird eine Wanderausstellung aufgebaut, die als Bestandteil des Kulturerbejahres 2018 vom Kulturbüro des Rates der EKD initiiert worden ist.

Im Mittelpunkt stehen die Leben von Maria, der Mutter Jesu Christi, und Nikolaus, Bischof von Myra. Die Ausstellung informiert über die Verbreitung der Namen Maria und Nikolaus, nach denen zahlreiche katholische und evangelische Kirchen benannt sind - Maria ist auch Patronin der Stiftskirche -, und fragt nach der Bedeutung von Namen als Teil einer kulturellen, religiösen und individuellen Identität.
Die Module der Ausstellung bestehen aus wiederverwendbaren Umzugskartons als symbolischer Akzent für Nachhaltigkeit und Anregung, die vermittelten Informationen kreativ und spielerisch weiter zu denken.
Die Nikolauskartons bleiben nur über den 1. Advent in Tübingen und reisen dann weiter nach Heilbronn, die Marienkartons bleiben bis kurz vor Weihnachten in der Stiftskirche.


« zurück