Aktuelles

17.02.2019

MOTETTE - "Licht und Gold"

In der nächsten Motette am Samstag, den 23.2.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen spielt unter dem Motto „Licht und Gold“ das Sinfonische Jugendblasorchester der Tübinger Musikschule Werke von David Maslanka („Mother Earth“, „Requiem“), Eric Whitacre („Lux aurumque“) u.a.. Die Leitung hat Kathrin Schlecht. Der Eintritt ist - wie immer - frei!

Das Sinfonische Jugendblasorchester besteht derzeit aus rund 60 Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren. Das Orchester spielt Originalliteratur für sinfonisches Blasorchester und Arrangements vor allem aus dem Bereich der Filmmusik. 2011 reiste das Jugendblasorchester nach Ungarn, 2016 in Tübingens Partnerstadt Ann Arbor (USA) und im Juni 2018 nach Valencia (Spanien). Seit Ende 2018 steht es unter der künstlerischen Leitung von Kathrin Schlecht.


« zurück