Aktuelles

31.05.2020

MOTETTE - "Es muß sein!" - Vivat Beethoven

In der nächsten Motette am Samstag, 6. Juni 2020, um 19 und um 21 Uhr in der Stitskirche Tübingen spielt anlässlich des Beethoven-Jahres das Klavierduo Shoko Hayashizaki & Michael Hagemann Beethoven-Bearbeitungen für Klavier zu vier Händen: als Hauptwerk die Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21 (bearbeitet von Carl Czerny, 1791–1857, der Schüler Beethovens war und als Pianist, Komponist, Klavierpädagoge wirkte) sowie den 1. Satz aus dem Streichquartett cis-moll, op. 131 (bearbeitet von Engelbert Röntgen (1829–1897), Konzertmeister des Leipziger Gewandhausorchesters) und den 3.+ 4. Satz aus dem Streichquartett F-Dur, op. 135, (bearbeitet vom Musikwissenschaftler Adolf Bernhard Marx (1795–1866), berühmt durch seine Beethoven-Biographie). Der Eintritt zur Motette ist frei, Einlass um 18.30 und um 20.30 Uhr.
« zurück