Aktuelles

28.06.2020

MOTETTE - "Eruptive Vielfalt" - Violoncello solo

Am Samstag, den 4.7.2020 finden wieder zwei Motetten um 19 und um 21 Uhr in der Stiftskriche Tübingen mit Benny Kautter (Solo-Violoncello) statt. Die Suite G-Dur (BWV 1007) von Johann Sebastian Bach und die Solosonate von Zoltan Kodaly (1882-1967) sind zwei Meisterwerke der Sololiteratur für Cello. Beide Werke nutzen die klanglichen Möglichkeiten des Cellos auf ihre ganz eigene Weise perfekt aus. Mit einer wundervoll eleganten Spielfreude schafft Bach mit der ersten Suite den Grundstein für seine sechs Suiten, die für jeden Cellisten eine sehr zentrale Rolle spielen. Kodaly führt diese Tradition des Solowerks für Cello ca. 200 Jahre später fort und reizt die Möglichkeiten des Cellos gnadenlos aus. Von den tiefsten bis in die höchsten Lagen, mit allerlei neuen Spieltechniken und einer unbändigen Energie werden die starken Rhythmen der ungarischen Volksmusik mit der groß angelegten Sonatenform verbunden. Die Motette findet wie immer bei freiem Eintritt statt. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist lediglich beim Betreten und Verlassen der Stiftskirche sowie in den Gängen zu tragen.
« zurück